DE / EN

Heute

20/

02/Di

Bald

21/

02/Mi

Bald

22/

02/Do

Bald

23/

02/Fr

Bald

24/

02/Sa

Bald

25/

02/So

Bald

26/

02/Mo

Bald

27/

02/Di

Bald

28/

02/Mi

Bald

01/

03/Do

Bald

02/

03/Fr

Bald

03/

03/Sa

Bald

04/

03/So

Bald

05/

03/Mo

Bald

06/

03/Di

Bald

07/

03/Mi

Bald

08/

03/Do

Bald

09/

03/Fr

Bald

11/

03/So

Bald

13/

03/Di

Bald

14/

03/Mi

Bald

15/

03/Do

Bald

16/

03/Fr

Bald

17/

03/Sa

Bald

18/

03/So

Bald

19/

03/Mo

Bald

20/

03/Di

Bald

21/

03/Mi

Bald

22/

03/Do

  • Das Urteil

  • 19:00 Uhr / Deutsches SchauSpielHaus Große ProbeBühne

Bald

23/

03/Fr

Bald

24/

03/Sa

  • Das Urteil

  • 19:00 Uhr / Deutsches SchauSpielHaus Große ProbeBühne / z.Zt. ausverkauft

Bald

25/

03/So

Bald

26/

03/Mo

Bald

27/

03/Di

Bald

28/

03/Mi

Bald

29/

03/Do

Bald

30/

03/Fr

Bald

31/

03/Sa

Bald

01/

04/So

Bald

02/

04/Mo

Bald

03/

04/Di

Bald

04/

04/Mi

Bald

05/

04/Do

Bald

07/

04/Sa

  • Ellbogen

  • 19:00 Uhr / Deutsches SchauSpielHaus Große ProbeBühne / Karten

Bald

08/

04/So

  • Ellbogen

  • 19:00 Uhr / Deutsches SchauSpielHaus Große ProbeBühne / z.Zt. ausverkauft

Bald

09/

04/Mo

  • Ellbogen

  • 19:00 Uhr / Deutsches SchauSpielHaus Große ProbeBühne / Karten

Bald

10/

04/Di

  • Ellbogen

  • 19:00 Uhr / Deutsches SchauSpielHaus Große ProbeBühne / Karten

Bald

12/

04/Do

Bald

13/

04/Fr

Bald

15/

04/So

  • Junk

  • 20:00 Uhr / Deutsches Schauspielhaus in Hamburg

Bald

17/

04/Di

Bald

18/

04/Mi

Bald

19/

04/Do

Bald

20/

04/Fr

Bald

21/

04/Sa

Bald

22/

04/So

Bald

23/

04/Mo

Bald

24/

04/Di

Bald

25/

04/Mi

Bald

26/

04/Do

  • Ellbogen

  • 19:00 Uhr / Deutsches SchauSpielHaus Große ProbeBühne / Karten

Bald

28/

04/Sa

Bald

29/

04/So

Bald

20/

05/So

Kartentelefon 040.24 87 13



Der Spielplan für Februar und März zum Download.



Sichern Sie sich unseren Frühbucherrabatt für Vorstellungen im März und April.



Während der Hamburger Schulferien 50% Rabatt auf ausgewählte Vorstellungen im Großen Haus mit unserem FerienPass SchauSpielHaus 2018.



Hier können Sie das Heft zur Spielzeit 2017-18 herunterladen!



... und hier unseren Spielzeit-Klingelton für das iPhone oder Android!



Sehen Sie hier unseren Trailer zur Spielzeit 2017-18. Viel Spaß!

  • Ich kann nicht mehr
  • Trilliarden. Die Angst vor dem Verlorengehn.
  • Der Kaufmann von Venedig
  • The Who and the What
  • Versuch über die Pubertät
  • Die Nacht kurz vor den Wäldern
  • Der goldene Handschuh
  • Angela Winkler
  • Steffen Schröder
  • Alice Schwarzer
  • Ab jetzt
  • Rocko Schamoni
  • Effi Briest - allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie © Matthias Horn
  • Der zerbrochne Krug
  • Am Königsweg
  • Der Gott des Gemetzels (c) M. Kohl
  • Rose Bernd
  • Nina Hagen
  • Eines langen Tages...
  • Tartare Noir

Home

Ab sofort online ....

 

 

 

Trauer um Wilfried Minks

Der 1930 in Böhmen geborene Bühnenbildner und Regisseur Wilfried Minks begann seine Theaterlaufbahn 1959 bei Kurt Hübner am Ulmer Theater, wo er Peter Zadek kennenlernte und dessen Bühnenbildner wurde. Drei Jahre später wechselten sie gemeinsam ans Theater Bremen, wo Minks den „Bremer Stil“ mitbegründete. Er arbeitete mit allen großen Regisseuren seiner Zeit, darunter Dieter Dorn, Rainer Werner Fassbinder, Claus Peymann, Peter Palitzsch und Peter Stein. Seit Anfang der 70er-Jahre führte Minks auch selbst Regie.

1973 wurde er Mitglied der Freien Akademie der Künste Hamburg und seit 1994 auch der Akademie der Künste Berlin. 2010 erhielt Minks den Deutschen Theaterpreis DER FAUST für sein Lebenswerk.
Mit seiner prägnanten, der bildenden Kunst stets zugewandten Bildsprache hat Wilfried Minks die europäische Theaterwelt nachwirkend geprägt. Am Deutschen SchauSpielHaus arbeitete er zwischen 1970 und 2017 an über 28 Inszenierungen, zuletzt erschuf er hier das Bühnenbild für René Polleschs »Ich kann nicht mehr« - ein Bataillon riesengroßer Hühner auf Rollen. Wilfried Minks starb am 13. Februar 2018.

 

Uraufführung im März: »Übermann oder Die Liebe kommt zu Besuch«

Doppeltitel, die mit einem ODER verbunden werden, sind ja leider keine Seltenheit. Was genau sie ausdrücken sollen, bleibt meist ein wenig nebulös. Zu unterstellen wäre, dass die Urheber Freude an mehreren Titelmöglichkeiten hatten und sich schlicht nicht entscheiden konnten. In Christoph Marthalers neuer Inszenierung jedoch verhält es sich ganz anders. ODER bedeutet hier tatsächlich ODER. Was wiederum die sieben auf der Bühne versammelten Damen dazu auffordert, eine unwiderrufliche Wahl zu treffen: ENTWEDER »Übermann« ODER »Die Liebe kommt zu Besuch«.

von Christoph Marthaler nach Alfred Jarry
Regie: Christoph Marthaler

Es spielen: Marc Bodnar, Altea Garrido, Rosemary Hardy, Sachiko Hara, Anja Laïs, Sasha Rau, Clemens Sienknecht, Bettina Stucky und Gala Othero Winter

Die Uraufführung ist am 18. März >> Karten 

Das Deutsche SchauSpielHaus ist zum Berliner Theatertreffen eingeladen

Die Theatertreffen-Jury gab heute in Berlin die Auswahl der zehn „bemerkenswerten Inszenierungen“ bekannt, die zum diesjährigen Theatertreffen eingeladen sind.
 
Die Kritikerinnen und Kritiker der Jury sichteten und diskutierten in den vergangenen 12 Monaten mehrere hundert Inszenierungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
 
Das Deutsche SchauSpielHaus ist in diesem Jahr eingeladen mit Elfriede Jelineks »Am Königsweg« in der Regie von Falk Richter. 

Die nächste Vorstellungen:
Donnerstag, 22/3/2018 um 19.30 Uhr >> Karten
Dienstag, 24/4/2018 um 20.00 Uhr >> Karten

Karin Beier und das Team des Deutschen SchauSpielHauses gratulieren allen eingeladenen Künstlerinnen und Künstlern zu diesem Erfolg und freuen sich auf die Begegnung in Berlin.
 
Das 55. Theatertreffen findet vom 4. bis 20. Mai 2018 in Berlin statt.

 

HörSpielHaus - Unser Podcast 

Das HörSpielHaus versorgt Sie regelmäßig mit Beiträgen zum Programm des SchauSpielHauses: Interviews, Ausschnitte aus den Inszenierungen und Veranstaltungen, akustische Blicke hinter den Kulissen.

Hier können Sie den Podcast abonnieren: >> RSS-Feed

Oder einfach mal reinhören.

 

Das HörspielSpielHaus finden Sie auch bei itunes.