DE / EN

Alle
Spiel-
stätten

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kartenservice unter Tel. 040.24 8713 oder kartenservice@schauspielhaus.de.

Barrierefreiheit

Parkplätze SchauSpielHaus und MalerSaal, Zugang und Fahrstuhl

 

Unweit des Haupteinganges befinden sich folgende behindertengerechte Parkplätze: zwei in der Ellmenreichstraße sowie ein weiterer in der Straße Borgesch.

Im Parkhaus hinter dem Theatergebäude gibt es zwei weitere barrierefreie Parkplätze (nach der Einfahrt, rechte Seite), die kostenpflichtig sind.

 

Der Zugang zum Kartenbüro ist barrierefrei.

 

Die Spielstätte SchauSpielHaus verfügt nicht über Fahrstühle.

Wir empfehlen Personen mit eingeschränkter Mobilität, Karten für Plätze im Parkett zu erwerben.

Die Spielstätte MalerSaal verfügt hingegen über einen Fahrstuhl.

 

 

Kartenbüro

 

Das Kartenbüro ist barrierefrei per Automatiktür zugänglich.

 

 

SchauSpielHaus


Das Schauspielhaus ist ein historisches Gebäude, das nicht über Fahrstühle verfügt. Daher empfehlen wir Menschen mit eingeschränkter Mobilität Karten für Plätze im Parkett zu erwerben. Der MarmorSaal befindet sich im 1. Rang, das Rangfoyer im 2. Rang. Beide Räume sind nur über Treppen erreichbar.

 

Im Parkett des Schauspielhauses befinden sich Rollstuhl- sowie Rollstuhl-Begleitplätze, die ebenerdig und problemlos erreicht werden können. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die Begleitplätze nur telefonisch sowie im Kartenbüro gebucht werden können.

 

Das SchauSpielHaus verfügt über behindertengerechte Toiletten im Parkettumgang.

 

 

Seh- und Hörhilfen

 

Bei Vorstellungen im SchauSpielHaus können Theatergläser gegen Pfand an der Garderobe geliehen werden.

Außerdem steht im SchauSpielHaus eine Hörverstärkungsanlage zur Verfügung:
Smartphone-Nutzer können über die kostenlose App »Sennheiser MobileConnect« der Vorstellung hörverstärkt folgen. Es stehen dafür auch iPods und Kopfhörer zum Verleih bereit. Die Hörverstärkung ist auf vielen Plätzen verfügbar. Bitte infomieren Sie sich vor dem Kartenkauf beim Kartenservice.

 

Das Deutsche SchauSpielHaus wurde vom DSFT (Deutsches Seminar für Tourismus) auf Barrierefreiheit geprüft und zertifiziert. Nähere Infos unter www.reisen-fuer-alle.de.


Alle Karten- und Service-Informationen rund um Ihren Theaterbesuch finden Sie unter www.schauspielhaus.de/service

Derzeit ist die Hörverstärkung nicht verfügbar. 

 

MalerSaal


Der MalerSaal ist über einen Fahrstuhl erreichbar und verfügt in der Regel über Rollstuhlplätze.

 

Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

 

 

Junges SchauSpielHaus

 

Der MalerSaal ist über einen Fahrstuhl erreichbar und verfügt in der Regel über Rollstuhlplätze.
Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

 

Das Deutsche SchauSpielHaus als historisches Gebäude verfügt leider nicht über einen Aufzug ins RangFoyer, somit ist es nicht barrierefrei.

 

Das Thalia in der Gaußstraße verfügt in der Regel über Rollstuhlplätze. Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

 

Die opera stabile verfügt in der Regel über Rollstuhlplätze. Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

 

 

Weitere Informationen zur Barrierefreiheit

 

Die Spielstätten SchauSpielHaus und MalerSaal wurden vom Deutschen Seminar für Tourismus / Reisen für Alle auf ihre Barrierefreiheit hin geprüft und zertifiziert. Die Ergebnisse der Prüfung, etwa genau Angaben zu Türabmesungen, finden Sie auf www.reisen-fuer-alle.de.