Informationen zu Corona

Liebe Zuschauer*innen, liebe Freund*innen des SchauSpielhauses,

wir alle sehen uns mit einer Situation konfrontiert, die neu ist, die so wahrscheinlich niemand von uns erlebt hat und die von daher auch höchste Aufmerksamkeit und umgehende Reaktion erfordert: Um einer schnellen Verbreitung des Corona-Virus in Hamburg vorzubeugen, hat die Behörde für Kultur und Medien sich mit den staatlichen Theatern und Konzerthäusern der Stadt verständigt, Vorstellungen in allen Spielstätten ab dem 13. März einzustellen. Das betrifft bei uns alle Veranstaltungen im großen Saal, im MalerSaal, RangFoyer und auf der großen ProbeBühne (Junges SchauSpielHaus) und gilt vorläufig nur bis zum 30. April.

Wir hoffen, dass die Infektionswelle in Hamburg damit deutlich ausgebremst werden kann und halten Sie hier auf unserer Homepage auf dem Laufenden, sobald in diesem Sinne neue Entscheidungen anstehen.

Wer Karten für Vorstellungen in unserem Haus zwischen dem 13. März und dem 30. April erworben hat, erhält den Eintrittspreis zurück. Sofern uns Ihre Kontaktdaten vorliegen, informieren wir Sie spätestens an Ihrem ursprünglich gebuchten Vorstellungstermin über die Möglichkeiten der Rückerstattung.

Sollten wir Sie nicht kontaktieren, liegen uns Ihre Daten nicht vor. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall frühstens am Folgetag Ihres Vorstellungstermins an uns. Diesen finden Sie auf Ihrer Eintrittskarte. Sie erreichen uns per E-Mail an kartenservice@schauspielhaus.de oder per Telefon unter 040.248713.

Für die Rückgabe von Karten, die über externe Vertriebswege wie z. B. Theaterkassen, die Online-Portale von CTS Eventim, Besucherorganisationen oder Reiseveranstalter erworben wurden, wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Verkäufer.

Wir bitten Sie um Verständnis, hoffen auf ein baldiges Wiedersehen und vor allem: Bleiben Sie gesund!

Karin Beier für das SchauSpielHaus Hamburg

 

Stand: 16/3/2020