Einstellung des Spielbetriebs

Liebe Zuschauer*innen, liebe Freund*innen des SchauSpielHauses,

aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben wir den Vorstellungsbetrieb nach wie vor bis auf Weiteres eingestellt. Wir bedauern dies sehr, lassen uns nicht entmutigen und verlegen unsere künstlerischen Aktivitäten in den virtuellen Raum.
Derweil läuft der Probenbetrieb weiter – denn irgendwann werden wir unsere Türen wieder für Sie öffnen können.

Bleiben Sie guter Dinge. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr SchauSpielHaus

 

Unsere Online-Angebote

 

Streaming

Jede Woche präsentieren wir Ihnen eine Inszenierung aus unserem Repertoire sowie Glanzlichter aus der Geschichte des SchauSpielHauses. Immer samstags ab 20.00 Uhr für 24 Stunden auf dringeblieben.de. Hier finden Sie den OnlineSpielplan.

 

MONO

 

 

1 Schauspieler*in, 1 Rolle, 1 Text

Unser Ensemble begibt sich an Orte, die zurzeit nicht zugänglich sind, Räume der Zusammenkunft, die momentan menschenleer sind und brach liegen. Ein Ort, eine Rolle, ein Text – was dann passiert ist MONO. Die wöchentlich um neue Folgen erweiterte Video-Reihe finden Sie hier.

 

 

Im Lockdown um die Welt

 

 

Ein Videoformat von und mit dem Ensemble

Ein Videoformat von und mit dem Ensemble
Von der SchauSpielHaus-Sofaecke aus starten Ensemblemitglieder gemeinsam mit bekannten Gesichtern des Hauses eine Reise rund um die Welt. Hier können Sie mitreisen.

 

 

Haus der Geister

 

Von November bis März präsentierte Ihnen unser Ensemble auf und hinter den Bühnen, an Ihnen bisher unbekannten Orten des Grauens im Deutschen SchauSpielHaus Gespenstergeschichten. Ins »Haus der Geister« geht es hier entlang.

 

 

 

 

Stand: 26/2/2021