DE / EN

Anna Viebrock

Bühnenbildstudium bei Karl Kneidl an der Kunstakademie Düsseldorf. Seit Ende der 80er Jahre arbeitet sie regelmäßig mit Christoph Marthaler zusammen. Auch mit dem Regieteam Jossi Wieler/Sergio Morabito verbindet sie seit Mitte der 90er Jahre eine kontinuierliche Zusammenarbeit. Von 1993 bis 1999 war Anna Viebrock Ausstattungsleiterin am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. In den Jahren 2000 bis 2004 gehörte sie mit Christoph Marthaler und Stefanie Carp zum Leitungsteam des Schauspielhauses Zürich. Ihre Arbeiten führten sie an viele große Schauspiel- und Opernhäuser in ganz Europa, u.a. Theater Basel, Volksbühne Berlin, Oper Frankfurt, Oper Stuttgart, Opéra de Paris, Nederlandse Opera Amsterdam sowie die Salzburger und Bayreuther Festspielen, die Wiener Festwochen und das Festival d'Avignon. Insgesamt 14 mal wurde ihr in der Kritikerumfrage von »theater heute« die Auszeichnung „Bühnenbildnerin des Jahres" und „Kostümbildnerin des Jahres" zuerkannt. Eine Ausstellung ihrer Bühnenbildmodelle wurde in ganz Europa gezeigt. Seit 2002 arbeitet Anna Viebrock auch als Regisseurin, u.a. an der Staatsoper Hannover, an der Opéra Bastille in Paris, der Staatsoper Stuttgart, am Schauspielhaus Zürich, HAU in Berlin, Theater Basel, Schauspiel Köln. Sie ist zudem Professorin an der Akademie der bildenden Künste Wien.

In der Spielzeit 2013-14 entwarf Anna Viebrock das Bühnenbild für »Heimweh & Verbrechen« von Christoph Marthaler. In der Spielzeit 2016-17 wird sie Bühne und Kostüme für Marthalers Inszenierung »Die Wehleider« gestalten.