Enda Walsh

Zurück

Enda Walsh

Geboren 1967 in Dublin, ist Dramatiker und Drehbuchautor.
Mit seinem 1996 von der Corcadorca Theatre Company uraufgeführten Drama »Disco Pigs« gelang ihm der internationale Durchbruch. Neben »Disco Pigs« wurden zahlreiche seiner Stück, darunter »Misterman«, »Bedbound«, »The New Electric Ballroom«, »The Small Things«, »Chatroom«, »The Walworth Farce« und »Penelope« in über zwanzig Sprachen übersetzt und weltweit aufgeführt. Enda Walsh gewann zweimal in Folge den Fringe First Award des Edinburgh Festivals (2007 und 2008). Seine Musical-Adaption von John Carneys Film »Once« wurde 2011 am New York Theatre Workshop uraufgeführt, 2012 für den Broadway adaptiert und mit acht Tony Awards, u. a. in der Kategorie »Best Book«, ausgezeichnet.
Für sein Drehbuch zum biografischen Film »Hunger« (2008) erhielt Enda Walsh zahlreiche Auszeichnungen, u. a. die Caméra d‘Or bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes und den Heartbeat Award beim Dinard International Film Festival. Darüber hinaus war »Hunger« für sieben British Independent Film Awards nominiert (darunter »Best Screenplay«), für sechs British Film and Television Awards (u. a. »Best Screenplay« und »Best Independent Film«) sowie für den British Academy Film Award in der Kategorie »Outstanding British Film«.
Für Donnacha Dennehys Opern »The Second Violinist« und »The Last Hotel« schrieb Enda Walsh die Libretti, »The Last Hotel« wurde 2015 im Rahmen des Edinburgh Festivals im Lyceum Theatre uraufgeführt und war in Dublin, London und New York zu sehen.
Gemeinsam mit David Bowie schrieb Enda Walsh das Musical »Lazarus«, das 2015 am New York Theatre Workshop und 2016 am King‘s Cross Theatre in London Premiere feierte. Es knüpft an Walter Tevis' Roman »Der Mann, der vom Himmel fiel« an, dessen Hauptfigur, Thomas Jerome Newton, David Bowie 1976 in der gleichnamigen Verfilmung von Nicolas Roeg gespielt hatte.
Enda Walsh verbindet eine langjährige Zusammenarbeit mit dem Galway International Arts Festival: nach den Uraufführungen von »Misterman« und »Ballyturk« hatte dort u. a. sein Drama »Arlington« (2016) Premiere.
2017 wurde Walshs Psychodrama »The Same«, ein Auftragswerk der Corcadorca Theatre Company uraufgeführt.
Enda Walsh wurde 2013 die Ehrendoktorwürde der Universität Galway verliehen.