Pia Maria Mackert

Zurück zur Übersicht

Pia Maria Mackert

Pia Maria Mackert arbeitet seit 1993 als freie Bühnen- und Kostümbildnerin in Schauspiel und Oper, hauptsächlich mit den Regisseuren Kay Voges und Marcus Lobbes. Zu ihren Arbeiten zählen u.a.: »König Lear«, »Tartuffe«, »Emilia Galotti«, »Kunst der Komödie«, »Romeo und Julia«, »Kabale und Liebe«, »Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui«, »Die Großherzogin von Gerolstein«, »The Black Rider«, »A Clockwork Orange«, »Salome«, »Don Giovanni«, »Rigoletto«, »Alcina« sowie »Pelléas et Mélisande«. Ihre Engagements führten sie u.a. an das Staatsschauspiel Dresden, das Staatstheater Kassel, das Staatstheater Darmstadt, das Theater Oberhausen, das Theater Freiburg, das Theater Lübeck, das Theater Krefeld und Mönchengladbach, das Theater Wuppertal, das Theater Hagen, das Theater Bonn und an das Düsseldorfer Schauspielhaus.

Am Deutschen SchauSpielHaus ist sie für die Bühne bei »Die Stadt der Blinden« (Regie: Kay Voges) verantwortlich.

Aktuelle Stücke

Die Stadt der Blinden

Fassung von Kay Voges, Bastian Lomsché und Matthias Seier
nach dem Roman von José Saramago
Deutsch von Ray-Güde Mertin
Regie: Kay Voges
Empfohlen ab 16 Jahren.

Mo/09/09 19.30 SchauSpielHaus
Sa/23/11 19.30 SchauSpielHaus
So/08/12 18.00 SchauSpielHaus