Kindeswohl

von Ian McEwan
Bühnenadaption des Romans »The Children Act«

Uraufführung 06/02/2021

SchauSpielHaus

Der 2014 erschienene und 2017 verfilmte Roman »Kindeswohl« über eine erfolgreiche Familienrichterin und einen 17jährigen Zeugen Jehovas verhandelt die Widersprüche unserer Referenzsysteme, nach denen wir unsere Entscheidungen ausrichten. Meisterhaft zeigt Ian McEwan Verstrickungen von Menschen, die in ein tiefes moralisches Dilemma stürzen und die Konsequenz ihres Handelns neu überdenken müssen. Was tun, wenn Werte in Konflikt miteinander geraten: Religion wider säkulares Recht, Empathie gegen vernunftbasiertes Wissen, subjektives moralisches Empfinden gegen objektive gesellschaftliche Normen?



Regie: Karin Beier Dramaturgie: Sybille Meier
Empfehlungen