BACKSTAGE-Festival: Leonarr#Lenarr

Backstage-Festival 2021
Werk-Schau:
»Foolish Things«
Leitung: Michael Müller (Backstage4Forever)

Ein Narr! Ein Narr! Wer will mir seine Narrheit gegen meine Vernunft verhandeln?
Es gab viele Diskussionen. Heiraten und doch nicht und dann aber doch! Ist die sparsame Handlung als bedeutungstragendes Symbol anzusehen? Oder ist sie eine seltsame Konstruktion, deren eigentlicher Sinn sich darin erschöpft, das Auftreten der Figuren und ihre Philosophie zu erklären und zu legitimieren?
Leonce, Lena und Valerio ließen keine 'einfache' Deutung zu. Auch von einem Spiel auf der Bühne konnte kaum die Rede sein, eher von einem sich zu einander verhalten, einem ziellosen in der Welt mäandern. Wenn dann etwas geschieht, wird dazu endlos gesprochen. Müssen wir alles, was aus den Mündern der Figuren quillt als wahrhaftig betrachten? Ein Spiel im Spiel von Spiegeln umstellt. Der Sinn - immer im Begriff unsinnig zu sein. Ein Narrenspiel mit sich selbst und mit uns, kaum mit Vernunft zu füllen. Viel Pipi und Popo um nichts und doch um alles, was von Bedeutung ist.

Bruchstück
Schwundliste
Bruchherz
Herz gegeben
Herz verschenkt
Herzstück
Herzsplitter
Splitterherz
Schmerzherz und Leid
Herzfehler*

Es spielen: Verena Gerjets, Moritz Hohmann, Lisa Feller, Gesa Isermann, Tilman Jäckle, Julia Hambach, Lena Moszczynski, Moritz Nuszpl, Daniel Rothe, Felix Rühl, Jerome Schelm, Lisa Türpe

Leitung: Ensemble
Dramaturgie und Textfassung: Michael Müller
Zusätzlich Dialoge und Texte: *Verena Gerjets
Kostüm: Marie-Luise Otto
Assistenz: Verena Gerjets, Julia Hambach

Empfehlungen