David Czesienski

Back to overview

David Czesienski

Geboren 1985 in Ostberlin. 2006 arbeitete er als Assistent am Maxim Gorki Theater Berlin unter der Intendanz von Armin Petras. 2007 begann er, Regie an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« Berlin zu studieren. Seit 2008 arbeitet er mit Robert Hartmann zusammen. 2010 gründeten David Czesienski und Hartmann gemeinsam mit Tim Tonndorf das Kollektiv »Prinzip Gonzo«. Neben eigenen Inszenierungen, u. a. am Theater an der Parkaue in Berlin und am Düssel-dorfer Schauspielhaus, arbeitet er als Regisseur im französischen Collectif OS’O in Bordeaux. Gemeinsam mit Robert Hartmann inszenierte David Czesienski in den Spielzeiten 2011-12 und 2012-13 »Illusionen« und »Männer Frauen Arbeit« am Mecklenburgischen Staatstheater in Schwerin. In der Spielzeit 2014-15 folgte mit »Germania. Tod in Berlin« seine erste Soloarbeit in Schwerin.
In der Spielzeit 2019-20 wird David Czesienski auf Grundlage von Andrei Tarkowskis Film und dem Text der Brüder Arkadi und Boris Strugatzki »Stalker« im MalerSaals inszenieren.
Die Premiere ist am 8/9/2019.

Current plays

nach Andrei Tarkowski & Arkadi und Boris Strugatzki
Regie: David Czesienski

Sun/08/09 19.30 MalerSaal Premiere
Tue/10/09 20.00 MalerSaal Introduction
Sun/22/09 19.30 MalerSaal
Mon/23/09 19.30 MalerSaal

Show all events