Ibrahima Sanogo

Back to overview

Ibrahima Sanogo

Schauspieler und Performer, geboren in der Elfenbeinküste. In Deutschland trat er erstmals im Prater der Berliner Volksbühne in den Theaterstücken »Rekolonisation: Wahlen und Besessenheit« und »Ob Du willst oder nicht, Du mußt« (beide Regie: Monika Gintersdorfer, Jochen Dehn, Knut Klassen) auf. Er wirkte darauf in zahlreichen Film und Fernsehproduktionen mit, darunter »Hölle Hamburg«, »Der Fall Bruckner«, »Deutschland 83«, »Chuzpe« und in dem mit dem Max-Ophüls-Preis ausgezeichneten Kurzfilm »Zwischen Himmel und Erde«. 2010 gründete Sanogo mit der deutschen Regisseurin Susanne Amatosero und dem Ivorer Mandjou Doumbia in Hamburg die Theatergruppe »Théâtre Follown«. In dieser Zusammenarbeit entstand die Trilogie »Europa!«, die beim interkulturellen Eigenarten-Festival aufgeführt wurde.

Am Deutschen SchauSpielHaus spielt Ibrahima Sanogo in »Schiff der Träume« (Regie: Karin Beier).

Archive