Ruth Stofer

Back to overview

Ruth Stofer

Geboren 1982 in Wolhusen. Studium der Kunst und Medien in Zürich. 2010 Videoassistenz bei dem Videokünstler Sebastian Pircher bei Stefan Puchers Inszenierung »Tod eines Handlungsreisenden« am Schauspielhaus Zürich. Von 2010 bis 2016 war sie Videotechnikerin am Schauspielhaus Zürich. 2012 entwickelte sie dort das Videodesign für Ruedi Häusermanns Stück »Vielzahl leiser Pfiffe«. Mit ihrer Zwillingsschwester Rebecca bildet sie das Künsterinnenduo stofer&stofer, das zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland präsentiert und Atelierstipendien in Paris und Chicago gewonnen hat. 2017 erarbeitete sie mit stofer&stofer und Veronica Rodriguez die Multimedia-Performance »Guts Reloaded«, die in New York, Chicago und Detroit zu sehen war. Seit 2016 arbeitet Ruth Stofer eng mit dem Videokünstler Chris Kondek zusammen, u. a. an der Oper Basel, an der Oper Zürich und am Schauspielhaus Zürich. Mit der Gruppe doublelucky productions um Chris Kondek und Christiane Kühl entwickelte sie Performances wie »You Are Out There« (2017) und »The Hairs Of Your Head Are Numbered« (2018), die national und international touren.

Am Deutschen SchauSpielHaus Hamburg erarbeitet sie mit Chris Kondek in der Spielzeit 2018-19 das Videodesign für Falk Richters Inszenierung »Lazarus« von David Bowie/Enda Walsh.

Current plays

Lazarus

By David Bowie (music and lyrics) and Enda Walsh (book)
German translation by Peter Torberg
Adapted from the novel »The Man Who Fell to Earth« by Walter Tevis.
Directed by Falk Richter

Sat/14/09 20.00 - 22.30 SchauSpielHaus
Sun/15/09 19.30 - 22.00 SchauSpielHaus
Thu/26/12 19.30 - 22.00 SchauSpielHaus
Fri/27/12 19.30 - 22.00 SchauSpielHaus

Show all events