DE / EN

Heute

22/

02/Do

Bald

23/

02/Fr

Bald

24/

02/Sa

Bald

25/

02/So

Bald

26/

02/Mo

Bald

27/

02/Di

Bald

28/

02/Mi

Bald

01/

03/Do

Bald

02/

03/Fr

Bald

03/

03/Sa

Bald

04/

03/So

Bald

05/

03/Mo

Bald

06/

03/Di

Bald

07/

03/Mi

Bald

08/

03/Do

Bald

09/

03/Fr

Bald

11/

03/So

Bald

13/

03/Di

Bald

14/

03/Mi

Bald

15/

03/Do

Bald

16/

03/Fr

Bald

17/

03/Sa

Bald

18/

03/So

Bald

19/

03/Mo

Bald

20/

03/Di

Bald

21/

03/Mi

Bald

22/

03/Do

  • Das Urteil

  • 19:00 Uhr / Deutsches SchauSpielHaus Große ProbeBühne

Bald

23/

03/Fr

Bald

24/

03/Sa

  • Das Urteil

  • 19:00 Uhr / Deutsches SchauSpielHaus Große ProbeBühne / z.Zt. ausverkauft

Bald

25/

03/So

Bald

26/

03/Mo

Bald

27/

03/Di

Bald

28/

03/Mi

Bald

29/

03/Do

Bald

30/

03/Fr

Bald

31/

03/Sa

Bald

01/

04/So

Bald

02/

04/Mo

Bald

03/

04/Di

Bald

04/

04/Mi

Bald

05/

04/Do

Bald

07/

04/Sa

  • Ellbogen

  • 19:00 Uhr / Deutsches SchauSpielHaus Große ProbeBühne / Karten

Bald

08/

04/So

  • Ellbogen

  • 19:00 Uhr / Deutsches SchauSpielHaus Große ProbeBühne / z.Zt. ausverkauft

Bald

09/

04/Mo

  • Ellbogen

  • 19:00 Uhr / Deutsches SchauSpielHaus Große ProbeBühne / Karten

Bald

10/

04/Di

  • Ellbogen

  • 19:00 Uhr / Deutsches SchauSpielHaus Große ProbeBühne / Karten

Bald

12/

04/Do

Bald

13/

04/Fr

Bald

15/

04/So

  • Junk

  • 20:00 Uhr / Deutsches Schauspielhaus in Hamburg

Bald

17/

04/Di

Bald

18/

04/Mi

Bald

19/

04/Do

Bald

20/

04/Fr

Bald

21/

04/Sa

Bald

22/

04/So

Bald

23/

04/Mo

Bald

24/

04/Di

Bald

25/

04/Mi

Bald

26/

04/Do

  • Ellbogen

  • 19:00 Uhr / Deutsches SchauSpielHaus Große ProbeBühne / Karten

Bald

28/

04/Sa

Bald

29/

04/So

Bald

20/

05/So

Kartentelefon 040.24 87 13



Der Spielplan für Februar und März zum Download.



Sichern Sie sich unseren Frühbucherrabatt für Vorstellungen im März und April.



Während der Hamburger Schulferien 50% Rabatt auf ausgewählte Vorstellungen im Großen Haus mit unserem FerienPass SchauSpielHaus 2018.



Hier können Sie das Heft zur Spielzeit 2017-18 herunterladen!



... und hier unseren Spielzeit-Klingelton für das iPhone oder Android!



Sehen Sie hier unseren Trailer zur Spielzeit 2017-18. Viel Spaß!

  • Trilliarden. Die Angst vor dem Verlorengehn.
  • Der Kaufmann von Venedig
  • The Who and the What
  • Der haarige Affe
  • Versuch über die Pubertät
  • Die Nacht kurz vor den Wäldern
  • Der goldene Handschuh
  • Angela Winkler
  • Steffen Schröder
  • Alice Schwarzer
  • Ab jetzt
  • Rocko Schamoni
  • Effi Briest - allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie © Matthias Horn
  • Der zerbrochne Krug
  • Am Königsweg
  • Der Gott des Gemetzels (c) M. Kohl
  • Ich kann nicht mehr
  • Rose Bernd
  • Nina Hagen
  • Eines langen Tages...
  • Tartare Noir

Home

Ab sofort online ....

 

 

 

Treffen Sie Bjarne Mädel!

»Trilliarden. Die Angst vor dem Verlorengehn« ist heute Abend bei uns zu sehen.
Nach der Vorstellung haben 5x2 Personen die Chance, persönlich mit Bjarne Mädel hinter die Kulissen des Stücks zu blicken. Alles was Sie tun müssen, ist ein Programmheft kaufen! In ausgewählten befindet sich die  Eintrittskarte für eine Runde mit Bjarne! Viel Glück!?
Wer sich noch schnell eine Karte sichern möchte - hier entlang!

„Den Schauspielern zuzuschauen ist ein Vergnügen – nicht nur Bjarne Mädel, auch Michael Wittenborn, Angelika Richter und den anderen. Mit feinem Humor erzählt Ingrid Lausund von sieben Glücksuchern, die sich alle auf ihre Weise mit der Frage nach dem Sinn des Lebens auseinandersetzen." (NDR)

Mehr Informationen zum Stück finden Sie hier.

 

Das Deutsche SchauSpielHaus ist zum Berliner Theatertreffen und den Mühlheimer Theatertagen eingeladen

Die Theatertreffen-Jury gab Ende Januar in Berlin die Auswahl der zehn „bemerkenswerten Inszenierungen“ bekannt, die zum diesjährigen Theatertreffen eingeladen sind. Das Deutsche SchauSpielHaus ist in diesem Jahr eingeladen mit Elfriede Jelineks »Am Königsweg« in der Regie von Falk Richter. Das 55. Theatertreffen findet vom 4. bis 20. Mai 2018 in Berlin statt.

Wie die Festivalleitung in Mülheim heute mitteilte, ist »Am Königsweg« auch zu den 43. Mülheimer Theatertagen eingeladen, die vom 12. Mai bis zum 2. Juni 2018 stattfinden.

Karin Beier und das Team des Deutschen SchauSpielHauses gratulieren allen eingeladenen Künstlerinnen und Künstlern zu diesem Erfolg!

Die nächste Vorstellungen:
Donnerstag, 22/3/2018 um 19.30 Uhr >> Karten
Dienstag, 24/4/2018 um 20.00 Uhr >> Karten

 

Uraufführungen im März:

 

»Übermann oder Die Liebe kommt zu Besuch«

von Christoph Marthaler nach Alfred Jarry
Regie: Christoph Marthaler

Doppeltitel, die mit einem ODER verbunden werden, sind ja leider keine Seltenheit. Was genau sie ausdrücken sollen, bleibt meist ein wenig nebulös. Zu unterstellen wäre, dass die Urheber Freude an mehreren Titelmöglichkeiten hatten und sich schlicht nicht entscheiden konnten. In Christoph Marthalers neuer Inszenierung jedoch verhält es sich ganz anders. ODER bedeutet hier tatsächlich ODER. Was wiederum die sieben auf der Bühne versammelten Damen dazu auffordert, eine unwiderrufliche Wahl zu treffen: ENTWEDER »Übermann« ODER »Die Liebe kommt zu Besuch«.

Es spielen: Marc Bodnar, Altea Garrido, Rosemary Hardy, Sachiko Hara, Anja Laïs, Sasha Rau, Clemens Sienknecht, Bettina Stucky und Gala Othero Winter

Die Uraufführung ist am 18/3 im SchauSpielHaus >> Karten  

 

»Schlafende Männer«

von Martin Crimp
Regie: Katie Mitchell

Eine großstädtische Wohnung mit gefährlichem Balkon und tollem Ausblick. Julia und Paul, zwei sehr erfolgreiche Mittvierziger, haben sich darin eingerichtet. Auf dem Höhepunkt ihrer Karrieren und dem Tiefpunkt der Beziehung verbringen sie eine schlaflose Nacht. Auch ein Kind wäre nicht die Rettung gewesen, so der scharfsinnig analytische Kommentar der Akademikerin Julia. Es ist zwei Uhr morgens. Niemand ist zu erwarten, nichts deutet auf eine Veränderung hin. Da klingelt es an der Tür, und die jüngst eingestellte Mitarbeiterin in Julias Institut, Josephine, steht mit ihrem Mann Tilman in der Wohnung – auf Einladung der Hausherrin, ihrer Vorgesetzten, wie sie behauptet.
Eine Nacht der unheimlichen Begegnungen hebt an, in der sie einander vieles gestehen und doch keine Wahrheiten zulassen, sich gegenseitig bloßstellen und dennoch begierig anmachen. Es fließen Blut und Alkohol und doch scheint alles nur ein Spiel unter Geschlechtern und Generationen, um Macht und Manipulation – oder doch um Leben und Tod?

Es spielen: Paul Herwig, Josefine Israel, Tilman Strauß und Julia Wieninger

Die Uraufführung ist am 17/3 im MalerSaal ist bereits ausverkauft.

Weitere Termine finden Sie hier.

 

HörSpielHaus - Unser Podcast 

Das HörSpielHaus versorgt Sie regelmäßig mit Beiträgen zum Programm des SchauSpielHauses: Interviews, Ausschnitte aus den Inszenierungen und Veranstaltungen, akustische Blicke hinter den Kulissen.

Hier können Sie den Podcast abonnieren: >> RSS-Feed

Oder einfach mal reinhören.

 

Das HörspielSpielHaus finden Sie auch bei itunes.